laden

 

 

 

Klärwärterausbildung 50 – 500 EW


Auftraggeber:


Österreichischer Wasser- und Abfallwirtschaftsverband (ÖWAV), 1010 Wien
DI Manfred Assmann, Tel.: 01 / 535 57 20

Aufgabenstellung:


Kursleitung und Kursabwicklung der 2-wöchigen Klärwärterausbildung für Kläranlagen von 50 – 500 EW

Leistungen:

1. Erstellung des kompletten Kursprogrammes und Skriptums
2. Abstimmung des Kursprogrammes mit dem ÖWAV
3. Kursleitung (fachlich und organisatorisch)
4. Abhalten der Vorträge und der praktischen Übungen
5. Organisation und Begleitung der Exkursionen
6. Abhaltung der Prüfungen und Bewertung der Kandidaten
7. Laufende Aktualisierung der Kursunterlagen

Leistungszeitraum:


04/2004 bis laufend

Besonderheiten:


Der Klärwärterkurs ist auf die Anforderungen für Kläranlagen von 50 bis 500 Einwohner abgestimmt und berechtigt zum Betrieb dieser Kläranlagen. Er schließt nach erfolgreich abgelegter Prüfung mit einem vom ÖWAV ausgestellten Zeugnis ab. Den Kursteilnehmern werden im Rahmen dieser zweiwöchigen theoretischen und praktischen Ausbildung die wesentlichen Grundlagen für den Betrieb und die Wartung von Kläranlagen vermittelt:

• Einführung in die Abwasserreinigung
• Betrieb von Technisch-Biologischen Kläranlagen
• Wartung von Schmutzwasserkanälen und kleinen Pumpwerken
• Eigenüberwachung auf Kläranlagen 50-500EW (Labormodul)
• Klärschlammverwertung und –vererdung
• Bewirtschaftung von bepflanzten Bodenfiltern